Payhip

Viele Lektoren/innen haben im Laufe der Zeit umfangreichere Skripten (z.B. Theorieskripten, Beispielsammlungen, Foliensätze etc.) zu ihren Lehrveranstaltungen erstellt. Früher wurden diese häufig über Buchhändler oder Copy-Shops vertreiben, im Digitalzeitalter funktioniert das jedoch nicht mehr. Die Studierenden erwarten heute in der Regel, dass Ihnen solche Skripte in elektronischer Form über die benützte Lernplattform zur Verfügung gestellt werden, und sie sind nicht gewillt, für derartige Lernunterlagen mehr als ein paar Euro zu bezahlen.

payhip

Payhip ist eine E-Commerce-Plattform, die es jedem ermöglicht, elektronische Werke wie beispielsweise E-Books einfach und ggf. auch zu sehr geringen Preisen über entsprechende Internet-Links zu verkaufen.

LINK: https://payhip.com

Nach einer kostenlosen Registrierung auf Payhip kann man sofort damit beginnen, ein E-Book  im PDF-Format hochzuladen, eine Beschreibung und einen Preis einzugeben und den Verkauf über die eigene Homepage oder auf Facebook oder Twitter zu starten.

Um ein E-Book zu promoten, können u.a. zielgruppenspezifische Rabattcodes erstellt und versandt werden.

VIDEOTUTORIAL:https://youtu.be/bGsY867KYqk

Die Studierenden gelangen über den auf der Lernplattform platzierten Internet-Link zur Seite des E-Books, von wo aus sie dieses mit nur einem Klick käuflich erwerben können. Die Zahlungseingänge können auf ein Paypal-Geschäftskonto der/des Lektorin/s überwiesen werden. Wenn man möchte, kann man sich per E-Mail über jede Transaktion automatisch informieren lassen.

payhip_930648_full

Auf seinem Dashboard hat man einen gesamthaften Überblick über die eigenen E-Books. Zusätzlich verfügt man über ein Analysetool, mit dem man sich z.B. die Verkaufszahlen oder die Herkunft der Kunden in letzter Zeit anzeigen lassen kann.

Mit Payhip kann man seine eigenen E-Books professionell und ohne Fixkosten über das Internet vertreiben und auf diese Weise ein passives Einkommen erzielen. Möchte man einen  größeren Kundenkreis erschließen, wäre ein zusätzlicher Vertrieb über Amazon als Kindle-E-Book (siehe dazu https://kdp.amazon.com/de_DE/) anzudenken.

Viel Erfolg beim Verkauf eigener E-Books über Payhip wünscht

Thomas Wala

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s