CV

Prof. (FH) Mag. Dr. Thomas Wala, MBA leitet seit Februar 2017 das Kompetenzfeld Wirtschaft und Recht an der Fachhochschule Technikum Wien. Zuvor war er u.a. als Universitätsassistent an der Wirtschaftsuniversität Wien, als Studiengangsleiter an der Fachhochschule des bfi Wien, als Prüfer am Österreichischen Rechnungshof sowie als Instituts- und Studiengangsleiter an der Fachhochschule Wien der WKW tätig. Seine Lehr- und Publikationsschwerpunkte liegen in den Bereichen Rechnungswesen, Controlling, Finanzwirtschaft, Hochschuldidaktik und Hochschulmanagement.

Persönliche Daten:

  • Geburtsdatum: 12.08.1971
  • Familienstand: verheiratet (2 Kinder)
  • Nationalität: Österreich
  • Akademische Grade: Magister und Doktor der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Master of Business Administration

Ausbildung:

  • 1977-1981: Volksschule (Mannagettagasse)
  • 1981-1985: Gymnasium (Billrothstrasse)
  • 1985-1990: Handelsakademie (Hamerlingplatz)
  • Okt. 1990 – Mai 1991: Präsenzdienst bei der Heeressport- und Nahkampfschule
  • Mai 1992 – Okt. 1998: Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU-Wien
    • Studienrichtung: Handelswissenschaften
    • Spezielle BWL: BWL der Industrie
    • Wahlfach: Österreichisches und int. Steuerrecht
    • Langsprache: Englisch
    • Kurzsprache: Französisch
    • Mitglied des „Center of Excellence“ der WU-Wien
    • Studienabschluss mit ausgezeichnetem Erfolg
  • Februar 2002: Doktoratstudium an der WU-Wien mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen
  • Juni 2005: (erstmalige) Verleihung des Titels „Professor (FH)“ durch die FH des bfi Wien
  • Oktober 2007: MBA-Studium „Controlling und Finance“ am Österreichischen Controllerinstitut (ÖCI) in Kooperation mit der WU-Wien (als Jahrgangsbester) abgeschlossen
  • laufend: div. sonstige Ausbildungen
  • Studienaufenthalte im Ausland:
    • 27. Juni 1992 –21. Aug. 1992: Harvard University (Englisch)
    • 12. Juli 1993 – 07. Aug. 1993: Université de Toulon (Französisch)
    • 24. Juni 1996 – 12. Juli 1996: London School of Economics (Economics)
    • 24. Juli 2006 – 05. August 2006: University of Glasgow (MBA)
  • Ferialpraktika:
    • 01. Juli 1994 – 14. Aug. 1994: Magna International Inc. (Toronto, Kanada)
    • 3. Juli 1995 – 10. Aug. 1995: Billa & Merkur (Wr. Neudorf, Österreich)

Beruflicher Werdegang:

  • Juni 1991 – Mai 1992: Zeitsoldat bei der Heeressport- und Nahkampfschule
  • Nov. 1998 – März 2002: Universitätsassistent am Institut für BWL der Industrie an der WU (Prof. Dr. Gerhard Seicht)
  • April 2002 – Mai 2003: Vorstandsmitglied bzw. Klubmanager bei First Vienna FC 1984 (Fußball, Tennis, Events)
  • Juli 2003 – Sept. 2009: Leiter des Fachhochschul-Studiengangs „Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung“ an der FH des bfi Wien
  • Okt. 2009 – Dez. 2009: Freiberufliche Tätigkeit als Fachbuchautor und Vortragender an verschiedenen Bildungseinrichtungen (u.a. WU-Wien, ÖCI, FH des bfi Wien etc.)
  • Jan. 2010 – Sept. 2012: Prüfer am Österreichischen Rechnungshof, Abteilung für Forschung, Technologie und Innovation bzw. Abteilung für Abschlussprüfungen, Bundesrechnungsabschluss
  • Nov. 2012 – März 2013: Leiter des Fachhochschul-Bachelor-Studiengangs „Unternehmensführung-Entrepreneurship“ an der FHWien der WKW
  • April 2013 – Dez. 2016: Leiter des Instituts für Unternehmensführung sowie Leiter des Fachhochschul-Bachelor-Studiengangs „Unternehmensführung-Entrepreneurship“ an der FHWien der WKW
  • seit Feb. 2017: Leiter des Bereichs Wirtschaft und Recht sowie Leiter des Fachhochschul-Master-Studiengangs „Innovations- und Technologiemanagement“ an der FH Technikum Wien

Ehrenamtliche Tätigkeiten:

  • Sept. 2003 bis Juni 2007: Geschäftsführer des Vereins für Wohnbauförderung (VWBF)
  • Okt. 2006 bis Okt. 2010: Mitglied des Kuratoriums von First Vienna FC 1894

Sprachen:

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (fließend in Wort und Schrift
  • Französisch (fließend in Wort und Schrift)
  • Spanisch (fließend in Wort und Schrift)

Schwerpunkte in Forschung und Lehre:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung
  • Kostenrechnung und Controlling
  • Investitionsrechnung und betriebliche Finanzierung
  • Bilanzierung und Steuerlehre
  • Hochschulmanagement
  • Hochschuldidaktik und E-Learning

(siehe Publikationsliste)