Audacity

Neben geschriebenen Texten (z.B. E-Books etc.) und Videos können auch Audioaufnahmen bei der Vermittlung von Lehrinhalten nützlich sein. Die Audioaufnahmen können beispielsweise für zusätzliche Erklärungen und/oder kompakte Zusammenfassungen der im Unterricht behandelten Themen verwendet werden. Die Audioaufnahmen können in der Cloud (z.B. One Drive, Google Drive etc.) gespeichert werden und  den Studierenden auf der Lernplattform (z.B. Moodle ec.) über entsprechende Internetlinks zur Verfügung gestellt werden. Ev. entsteht auf diese Weise ein ganzer Audio-Podcast zur eigenen Lehrveranstaltung. Die Studierenden können sich die Audiofiles in der Folge beispielsweise im Auto, beim Joggen, beim Kochen etc. anhören.

In diesem Zusammenhang kann Audacity wertvolle Dienste leisten.

audacity_bild

Bei Audacity es sich um eine kostenlose Software zur Erstellung von Audioaufnahmen. Der Download der Audacity-App geht einfach und schnell.

LINK: https://www.audacityteam.org/

Auch die Audioaufnahme mit Audacity ist sehr einfach. Wichtig ist vor allem, dass man über ein gutes Mikrofon verfügt. Wenn man das Programm startet, sieht man noch keine Tonspur. Die erscheinen erst bei einer Aufnahme. Nach der Aufnahme kann man diese in Audacity bearbeiten. Dazu besitzt Audacity besitzt einen sehr leistungsfähigen Audio-Editor, mit dem man die erstellten Audioaufnahmen schneiden, splitten, kopieren u.v.m. kann. So ist beispielsweise ist das Entfernen von Versprechern sehr einfach; dazu markiert man die zu entfernende Stelle und drückt die “Entf” Taste auf der Tastatur. Und schon ist der markierte Teil weg.

Theme_Light

Ebenfalls sehr nützlich ist die große Anzahl an bereits integrierten Filtern und Sound-Effekten (z.B. Rauschverminderung, Fade Out etc.). Auch das Importieren bereits vorhandener Audiodateien (z.B. Hintergrundmusik für den eigenen Podcast etc.) ist kein Problem.

Die fertige Audioaufnahme kann dann in eine mp3-Datei exportiert und in der Cloud gespeichert werden.

VIDEOTUTORIAL: https://www.youtube.com/watch?v=Vn7HYyopGXk

Viel Spaß beim Ausprobieren von Audacity wünscht

Thomas Wala

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s